Devisen: Euro erholt sich zum Dollar etwas - Zum Franken über 1,09

NEW YORK (awp international) - Der Euro hat sich im New Yorker Handel weiter erholt. Nachdem die Gemeinschaftswährung im europäischen Handel mit knapp unter 1,10 US-Dollar auf den tiefsten Stand seit Juli abgerutscht war, kämpfte sie sich zuletzt bis auf 1,1050 Dollar zurück.
13.10.2016 21:21

Zum Franken pendelt der Euro in einer engen Spanne und notiert aktuell mit 1,0906 CHF wieder geringfügig über der Marke von 1,09. Ein US-Dollar kostet am Donnerstagabend 0,9870 CHF nach zuvor 0,9884 .

Händler sprachen von einer leichten Gegenbewegung nach den jüngsten Verlusten. Der Dollar hatte von gesunkenen Wahlchancen von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump und auch gestiegenen Ölpreisen profitiert. Beide Faktoren erhöhen laut Ökonomen die Aussichten auf eine Leitzinsanhebung durch die US-Notenbank im Dezember.

/ag/men/yr

(AWP)