Devisen: Euro erholt sich zum Dollar - Knapp behauptet zum Franken

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Dienstag gegenüber dem US-Dollar weiter von seinen Verlusten der vergangenen Woche erholt. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1014 US-Dollar und damit etwas mehr als am Montagabend. Zum Franken zeigt sich der Euro bei einem Stand von 1,0881 CHF knapp behauptet gegenüber den 1,0876 CHF vom Vorabend. Der Dollar gibt dagegen zu vielen Währungen nach. Auch zum Franken notiert er bei zuletzt 0,9879 CHF etwas tiefer als noch am Vorabend, als er zu 0,9890 umging.
18.10.2016 08:17

An diesem Dienstag richtet sich die Aufmerksamkeit auf amerikanische Inflationsdaten. Am Nachmittag wird die Preisentwicklung für September erwartet. Die Zahlen sind wichtig für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Die vergleichsweise schwache Inflation wird von der Fed seit längerem als ein Grund gegen Zinsanhebungen genannt. Umgekehrt dürften die Zinserwartungen an die Fed steigen, sobald die Teuerung stärker anzieht.

bgf/stb/hr

(AWP)