Devisen: Euro erholt sich zum Dollar leicht - Zum Franken kaum verändert

Der Euro hat sich am Freitagmorgen etwas von seinen Vortagsverlusten erholt. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1053 US-Dollar und damit etwas mehr als am späten Vorabend. Am Donnerstag war der Euro auf den tiefsten Stand seit Mitte Oktober gefallen.
08.11.2019 07:37

Zum Franken notiert der Euro im Vergleich zum Vorabend minim tiefer und liegt weiter knapp unter der Marke von 1,10. Aktuell liegt der Kurs bei 1,0991 Franken. Der US-Dollar ermässigt sich zum Franken und kostet 0,9946 nach 0,9956 Franken am Abend.

Am Ende einer Woche mit zahlreichen Konjunkturdaten sind am Freitag etwas weniger Impulse zu erwarten. In der Eurozone dürften jedoch Zahlen vom deutschen Aussenhandel beachtet werden, da sie einen Hinweis auf die Stärke der globalen Nachfrage und damit auch auf den Zustand der Weltwirtschaft geben. In den USA veröffentlicht die Universität Michigan die Ergebnisse ihres monatlichen Stimmungstests unter Verbrauchern.

          Freitag   Donnerstag  Donnerstag  Donnerstag  Donnerstag 
          (07.31)   (21.13)     (16.44)     (12.51)     (07.31)    

EUR/USD    1,1053   1,1048      1,1049      1,1085      1,1061      
USD/CHF    0,9946   0,9956      0,9950      0,9918      0,9925      
EUR/CHF    1,0991   1,0997      1,0994      1,0991      1,0978      
GBP/CHF    1,2738   1,2758      1,2760      1,2749      1,2747      
USD/JPY    109,26   109,25      109,24      109,13      108,74    

/bgf/jha/pre

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf EUR-USD

Investment-Ideen von Julius Bär