Devisen: Euro etwas schwächer zum Dollar - EUR/CHF fällt wieder unter 1,10

Der Euro hat am Montag etwas nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1030 US-Dollar und damit etwas weniger als am Freitagabend.
14.10.2019 07:56

Auch gegenüber dem Franken hat sich der Euro im Vergleich zum Freitagabend wieder abgeschwächt und die Marke von 1,10 wieder unterschritten. Derzeit wird der Euro zu 1,0988 gehandelt, nach 1,1015 am Freitag im späten Geschäft. Der US-Dollar hat sich gleichzeitig auf 0,9962 von 0,9978 verbilligt.

Zum Wochenstart stehen nur wenige Konjunkturdaten an, die an den Märkten für Bewegung sorgen könnten. Allenfalls Industriedaten aus der Eurozone dürften im Tagesverlauf für Aufmerksamkeit sorgen. Zudem äussern sich im Währungsraum einige ranghohe Notenbanker.

An den Finanzmärkten stehen nach wie vor die Verhandlungen zwischen den USA und China sowie das Tauziehen um den Ende Oktober anstehenden EU-Austritt Grossbritanniens im Mittelpunkt, auch wenn US-Präsident Donald Trump am Wochenende eine Einigung auf ein Teilabkommen mit China verkündet hat.

bgf/mis/cf

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.2173+0.03%
EUR/USD1.2173+0.03%