Devisen: Euro gegenüber US-Dollar und Franken kaum bewegt

Der Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel kaum gerührt. Die Gemeinschaftswährung wird am Morgen bei 1,0588 US-Dollar gehandelt und damit in etwa auf dem Niveau vom Vorabend. Zum Franken tritt der Euro bei 1,0711 CHF ebenfalls auf der Stelle und auch der US-Dollar zeigt sich mit zuletzt 1,0117 CHF nahezu unbewegt.
07.03.2017 08:30

Ein überraschend deutlicher Rückgang der deutschen Industrieaufträge konnte dem bislang Euro nichts anhaben. Zwar gingen die Aufträge laut Statistischem Bundesamt im Januar um 7,4% zurück und damit so stark wie seit Januar 2009 nicht mehr. Allerdings folgt die Schwäche auf einen überaus starken Vormonat.

Der australische Dollar legte nach einer Zinsentscheidung der australischen Notenbank um gut ein halbes Prozent zu. Die Notenbank liess ihren Leitzins unverändert bei 1,5 Prozent. Den Währungshütern zufolge hat sich das Umfeld für die Weltwirtschaft verbessert und der Konsum in Australien legte zuletzt stärker zu. Spekulationen auf eine Zinssenkung im Verlauf des Jahres wurden dadurch gedämpft.

/tos/fbr/hr

(AWP)