Devisen: Euro gibt zum Dollar etwas nach - zum Franken wenig bewegt

Der Euro hat am Freitagmorgen einen kleinen Teil seiner deutlichen Vortagesgewinne abgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0580 USD, nachdem sie im asiatischen Handel über der Marke von 1,06 USD gehandelt wurde. Gegenüber dem Schweizer Franken veränderte sich der Euro nur unwesentlich - aktuell notiert er bei 1,0705 nach 1,0708 CHF am Vorabend. Der US-Dollar geht derweil zu 1,0119 nach 1,0110 CHF um.
06.01.2017 08:21

Am Freitag stehen zahlreiche Konjunkturdaten im Mittelpunkt des Interesses. Während in Europa Stimmungsindikatoren Auskunft über die Wirtschaftslage geben, veröffentlicht die US-Regierung ihren monatlichen Arbeitsmarktbericht. Fachleute rechnen mit einer anhaltend soliden Entwicklung des Jobmarktes, der auf Vollbeschäftigung zusteuert.

bgf/stb/ab/cp

(AWP)