Devisen: Euro gibt zum US-Dollar nach - etwas höher zum Franken

Der Euro hat am Mittwoch in den Abendstunden zum US-Dollar an Terrain eingebüsst. Zuletzt wurde die europäische Gemeinschaftswährung zu 1,1912 USD nach 1,1940 USD am späteren Nachmittag gehandelt. Im Tagesverlauf war der Kurs bis auf 1,1951 gestiegen. Zum Schweizer Franken legte der Euro hingegen auf 1,1403 CHF zu von zuletzt gemeldeten 1,1395 CHF. Auch der US-Dollar stieg zum Franken auf zuletzt 0,9573 CHF nach 0,9544 CHF am Nachmittag.
06.09.2017 21:10

Kaum einen Einfluss auf die Kurse am Devisenmarkt hatte der am Abend publizierte Konjunkturbericht der US-Notenbank, das sogenannte "Beige Book". Wie es darin heisst, ist die US-Wirtschaft in den vergangenen Wochen weiter gewachsen. Die Aktivität sei im Juli und der ersten August-Hälfte leicht bis moderat gestiegen, aber es gebe dennoch nur wenig Anzeichen für einen Anstieg der Inflation.

/ck/jha/

(AWP)