Devisen: Euro hält Gewinne zum Dollar weitgehend - Stabil zum Franken

Der Euro hat zum Wochenbeginn seine kräftigen Gewinne zum US-Dollar vom Freitag weitgehend gehalten. Mit 1,1189 USD bleibt der Euro am Montagmorgen nahe an der Schwelle von 1,12 USD. Noch am Freitag war der Euro um knapp ein Prozent bis auf 1,1212 USD und damit auf den höchsten Stand seit November gestiegen. Zum Franken notiert der Euro dagegen bei einem Stand von 1,0907 CHF kaum verändert. Der US-Dollar wiederum steht bei zuletzt 0,9748 CHF etwas höher als am Freitagabend.
22.05.2017 08:39

Obwohl sich kurz vor dem Wochenende der US-Aktienmarkt wieder etwas von den Turbulenzen rund um US-Präsident Donald Trump erholte, habe dies der Dollar-Schwäche keinen Abbruch getan, schreibt Ulrich Leuchtmann, Experte bei der Commerzbank. "Für mich heisst das: Eine mit moderater Geschwindigkeit voranschreitende Zinsnormalisierung durch die US-Notenbank Fed ist bereits voll und ganz in den Dollarkurs eingepreist. Davon wird der Dollar nicht mehr profitieren können."

tos/fbr/jl

(AWP)