Devisen: Euro hält sich über 1,10 Dollar und knapp unter 1,09 Franken

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Donnerstag knapp über der Marke von 1,10 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1010 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Zum Franken ist der Euro bei einem Stand von 1,0887 CHF wieder knapp unter die 1,09 gerutscht. Ein US-Dollar kostet aktuell mit 0,9888 CHF zuletzt auch etwas weniger als am Vorabend, als er noch bei 0,9901 CHF notierte.
13.10.2016 08:16

Zulauf erhält am Donnerstagmorgen der japanische Yen. Auslöser sind schwache Aussenhandelszahlen aus der weltweit zweitgrössten Volkswirtschaft China. Japans Währung gilt als sicherer Anlagehafen, der von negativen Nachrichten meistens profitiert. Belastet wird dagegen der australische Dollar, weil China einer der wichtigsten Handelspartner Australiens ist.

/bgf/fbr/hr

(AWP)