Devisen: Euro hält sich über Marke von 1,13 US-Dollar - zum Franken fester

NEW YORK (awp international) - Der Euro hat am Montag im US-Handel die Marke von 1,13 US-Dollar verteidigt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1324 Dollar gehandelt. Im europäischen Geschäft hatte sich der Kurs in einer Handelsspanne von etwa einem halben Cent bewegt.
22.08.2016 21:18

Zum Schweizer Franken hat der Euro am Abend nochmals geringfügig zugelegt und notiert zu 1,0889 nach 1,0881 CHF am Morgen. Der Dollar zum Franken kostet derweil 0,9617 CHF nach 0,9613 CHF am Nachmittag.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt am Devisenmarkt. Im Handelsverlauf standen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm. Ein Hauptthema bleibt die Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Am Freitag wird sich Fed-Chefin Janet Yellen anlässlich der Notenbankkonferenz in Jackson Hole äussern. Am Wochenende hatte Fed-Vize Stanley Fischer Spekulationen auf eine baldige Zinsanhebung in den USA gefördert.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1306 (Freitag: 1,1326) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8845 (0,8829) Euro.

/edh/jkr/stk/yr

(AWP)