Devisen: Euro im frühen Handel stabil zu Dollar und Franken

Der Euro hat sich am Montag nach der Talfahrt der vergangenen Handelswoche im frühen Handel stabil gezeigt. Am Morgen notiert die Gemeinschaftswährung zum US-Dollar bei 1,0679 nach 1,0684 USD am Vorabend. In der vergangenen Woche fiel der Kurs noch bis auf 1,0660 USD. Zum Schweizer Franken notiert der Euro mit 1,0689 CHF auf dem Niveau vom Vorabend. Der Dollar zum Franken geht derweil für 1,0008 nach 1,0005 CHF um.
03.04.2017 08:15

Marktbeobachter sprechen nach einer schwächeren Gesamtwoche von einer leichten Gegenbewegung beim Eurokurs, die bereits am Freitag zu beobachten war. Im asiatischen Handel habe die Abwärtsdynamik der vergangenen Woche nachgelassen, kommentiert Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). In der vergangenen Woche war der Euro durch einen überraschend starken Rückgang der Inflation im Währungsraum belastet worden. Der Rückgang der Teuerung dämpfte die Spekulationen auf ein frühes Eindämmen der Geldflut durch die EZB.

jkr/fbr/jl/ys

(AWP)