Devisen: Euro kaum verändert über 1,12 US-Dollar - Knapp über 1,10 Franken

Der Euro hat sich am Montagmorgen kaum verändert. Zu Beginn der neuen Handelswoche wird die Gemeinschaftswährung bei 1,1216 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Freitagabend.
22.07.2019 07:21

Zum Franken zeigt sich der Euro bei einem Stand von 1,1032 Franken nur minimal höher und auch der US-Dollar kostet mit 0,9836 Franken nur geringfügig mehr als zum Wochenschluss.

Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handelsauftakt am Devisenmarkt. Im Tagesverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Im Verlauf der Woche dürfte sich der Fokus zunehmend auf die Zinsentscheidung der EZB am Donnerstag richten. Trotz jüngster Signale aus den Reihen der Notenbank in Richtung einer weiteren Lockerung der Geldpolitik vor dem Hintergrund der gedämpften Inflation rechnen die meisten Experten auf dieser Sitzung noch nicht mit einem Zinsschritt der EZB.

/jkr/jha/hr

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf EUR-USD

Investment-Ideen von Julius Bär