Devisen: Euro legt zum Dollar und Franken etwas zu

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Freitag im frühen Handel moderat an Wert gewonnen. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1280 USD und damit etwas mehr als am Vorabend. Auch gegenüber dem Schweizer Franken legte der Euro leicht zu und notiert aktuell bei 1,0965 nach 1,0952 CHF. Der US-Dollar wird derweil zu 0,9719 (0,9729) CHF gehandelt.
09.09.2016 08:31

Zum Wochenausklang stehen nur wenige Konjunkturdaten an, die am Devisenmarkt für Bewegung sorgen könnten. Neue Zahlen vom deutschen Aussenhandel fielen am Morgen schwach aus, sie bewegten die Währungskurse aber zunächst nicht. Im Tagesverlauf könnten allenfalls Produktionsdaten aus Frankreich und Spanien neue Impulse bringen. In den USA äussern sich einige Notenbanker.

bgf/stb/ab

(AWP)