Devisen: Euro legt zum US-Dollar etwas zu - Zum Franken leicht tiefer

Der Kurs des Euro hat am Donnerstag etwas zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,0674 USD gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend.
06.04.2017 08:08

Gegenüber dem Franken hat der Euro über Nacht etwas nachgegeben, hält sich allerdings weiterhin über der Marke von 1,07 CHF. Am frühen Donnerstag-Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,0710 CHF. Auch der US-Dollar gab zum Franken leicht nach. Der Dollar geht am Donnerstagmorgen bei 1,0035 CHF um.

Seit Beginn der Woche halten sich die Kursbewegungen beim Euro in engen Grenzen, nachdem die Gemeinschaftswährung in der Woche zuvor noch deutlich unter Druck war. Hinweise der US-Notenbank Fed vom Vorabend, die auf eine Verringerung ihrer durch Anleihekäufe aufgeblähten Bilanz hindeuten, konnten die Kurse am Devisenmarkt nicht nennenswert bewegen.

Aus dem Protokoll der jüngsten Zinssitzung der Fed geht hervor, dass der Abbau der Bilanz nach dem Willen der meisten Ratsmitglieder passiv erfolgen soll. Die angehäuften Wertpapiere sollen also nicht verkauft, sondern nach Ablauf der Laufzeiten einfach nicht mehr ersetzt werden.

/jkr/stb/yl/cp

(AWP)