Devisen: Euro leidet unter trüber Börsenstimmung

Die eher trübe Stimmung an den Aktienmärkten hat am Dienstag den Euro belastet. Dagegen profitierte der US-Dollar von seinem Status als Weltreservewährung. Im New Yorker Handel sank die Gemeinschaftswährung auf 1,2013 US-Dollar nach 1,2029 US-Dollar am späten Nachmittag.
04.05.2021 21:50

Zum Franken ging der Greenback am Abend derweil bei 0,9137 Franken um, am späten Nachmittag hatte er noch 0,9118 Franken gekostet - die US-Währung verteuerte sich also ebenfalls. Derweil kostete der Euro 1,0975 Franken, er verblieb also unter der Schwelle von 1,10./gl/he/kw

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.1998-0.07%
EUR/USD1.1998-0.07%