Devisen: Euro nach Fed-Protokoll etwas schwächer

Der Euro gibt am Donnerstag im frühen Handel moderat nach. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1083 US-Dollar und damit etwas weniger als am Vorabend.
22.08.2019 07:35

Zum Franken zeigt sich der Euro im Vergleich zum Vortag wenig bewegt und kostet 1,0889 Franken. Der Dollar wird zuletzt ebenfalls nur wenig verändert mit 0,9825 Franken bewertet.

Der amerikanische Dollar konnte gegenüber vielen Währungen etwas zulegen. Marktteilnehmer verweisen auf das Protokoll zu jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank, das am Mittwochabend veröffentlicht wurde.

Darin bekräftigte die Zentralbank ihre Haltung, wonach die Zinssenkung von Ende Juli - die erste seit gut zehn Jahren - als Vorsorge gegen künftige Risiken zu verstehen sei. Die Markterwartungen von zwei weiteren Zinssenkungen in diesem Jahr wurden etwas gedämpft, weshalb der Dollar zulegte.

/bgf/fba

(AWP)