Devisen: Euro steigt in Richtung 1,24 USD - EUR/CHF stabil

Der Euro hat am Mittwoch gegenüber dem US-Dollar weiter zugelegt. Am früheren Morgen stieg die Gemeinschaftswährung zeitweise bis auf 1,2392 USD. Aktuell notiert der Kurs mit 1,2378 USD zwar wieder etwas tiefer, aber immer noch über dem Niveau von Dienstagabend. Gegenüber dem Schweizer Franken zeigt sich der Euro wenig verändert und kostet mit 1,1545 CHF etwa so viel wie am Vorabend. Der Dollar-Franken-Kurs gab derweil nach auf 0,9328 von 0,9345 CHF.
14.02.2018 07:39

Seit Wochenbeginn steht der amerikanische Dollar unter Druck, was zu Kursgewinnen vieler anderer Währungen führt. Besonders deutlich steigt derzeit der japanische Yen, der am Mittwoch gegenüber dem Dollar den höchsten Stand seit November 2016 erreichte. Der japanischen Regierung kann die Entwicklung angesichts der starken Exportorientierung ihrer Wirtschaft nicht recht sei. Bislang hat sie sich aber noch nicht grösser zu der Yen-Stärke geäussert.

Zur Wochenmitte steht eine Reihe von Konjunkturdaten auf dem Programm. Grösste Aufmerksamkeit kommt amerikanischen Inflationsdaten zu. Anleger warten gespannt darauf, ob sich Befürchtungen einer stärkeren Inflation bewahrheiten. Solche Inflationsängste waren ein Hauptgrund für die starken Kursverluste an den internationalen Börsen in der vergangenen Woche.

bgf/stk/jl/rw

(AWP)