Devisen: Euro steigt über 1,14 US-Dollar - USD/CHF unter 0,99

Der Euro ist am Freitag im US-Geschäft über 1,14 US-Dollar gestiegen. Nachdem die Gemeinschaftswährung im europäischen Handel bereits mehrfach kurz diese Marke übersprungen hatte, verfestigte sich der Aufwärtstrend. Zuletzt notierte der Eurokurs bei 1,1412 Dollar.
07.12.2018 21:14

Auch der Franken legte gegenüber dem Greenback deutlich zu. Das Währungspaar USD/CHF sank am Abend unter die Marke von 0,99 und notierte zuletzt bei 0,9897. EURZ/CHF bewegte sich derweil kaum und wurde zum Berichtszeitpunkt bei 1,1294 gehandelt.

Enttäuschende Daten vom US-Arbeitsmarkt stützten den Euro. Der amerikanische Arbeitsmarkt hat sich im November in etwas schwächerer Verfassung präsentiert. Sowohl die Beschäftigung ausserhalb der Landwirtschaft als auch die Lohnentwicklung blieben hinter den Erwartungen zurück. Allerdings liegt die Arbeitslosigkeit weiter auf dem tiefsten Stand seit fast einem halben Jahrhundert.

/la/jha/

(AWP)