Devisen: Euro vor wichtigen Daten über 1,10 USD

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Freitag vor mit Spannung erwarteten Konjunkturdaten über der Marke von 1,10 USD gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1032 USD und damit etwas mehr als am Vorabend. Ein Dollar war 0,9070 EUR wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,1015 USD festgesetzt.
22.07.2016 08:37

Der Schweizer Franken zeigt sich am Morgen zu den wichtigsten Währungen nur wenig verändert. Der Euro notiert mit 1,0868 CHF fast gleich wie Vorabend (1,0864). Der US-Dollar gibt zum Franken mit 0,9852 CHF (0,9866) leicht nach.

Vor dem Wochenende blicken Anleger und Analysten auf Umfragewerte zur Unternehmensstimmung. Die vom Markit-Institut erhobenen Einkaufsmanagerindizes werden erstmals Auskunft über die zu erwartenden wirtschaftlichen Folgen des Brexit-Votums geben. Die Umfrage bezieht sich stark auf aktuelle Entwicklungen etwa in der Produktion und gilt deshalb als guter Wachstumsindikator. Nicht nur die Werte aus dem Euroraum, auch die aus Grossbritannien werden am Freitag erwartet.

/bgf/das/tp/cp

(AWP)