Devisen: Euro weiter über 1,13 Dollar und zum Franken seitwärts

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Freitag trotz leichter Verluste über der Marke von 1,13 US-Dollar halten können. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1339 Dollar und damit etwas weniger als am späten Vorabend. Zum Franken tendiert der Euro bei einem Stand von 1,0839 CHF eher seitwärts. Der US-Dollar zeigt sich bei 0,9559 CHF etwas besser behauptet zum Franken als am Vorabend.
19.08.2016 08:25

Generell kann der US-Dollar nach einer tendenziell schwachen Entwicklung in der laufenden Woche aktuell wieder Boden gut machen. Ausschlaggebend sind Äusserungen aus den Reihen der US-Notenbank. In den vergangenen Tagen haben sich gleich mehrere Zentralbanker für eine baldige Zinsanhebung ausgesprochen, unter ihnen der einflussreiche Notenbankchef von New York. Die steigenden Zinserwartungen an die Fed stützen den Dollar und belasten andere Währungen wie den Euro.

/bgf/stb/hr

(AWP)