Devisen: Euro weiter über 1,18 USD - zum Franken kurz über 1,17 CHF

Der Euro hat sich am Donnerstag vor mit Spannung erwarteten Entscheidungen der Europäischen Zentralbank (EZB) zum US-Dollar über der Marke von 1,18 USD gehalten. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,1834 USD und damit etwas mehr als am Vorabend.
26.10.2017 07:40

Zum Schweizer Franken kletterte der Euro in der Nacht kurzzeitig über die Marke von 1,17 CHF. Am Morgen notiert die Gemeinschaftswährung aber wieder bei 1,1689 CHF und damit auf dem Niveau vom Vorabend. Der Dollar notiert zum Franken bei 0,9877 CHF und damit tiefer als noch am Mittwoch.

Der Donnerstag steht klar im Zeichen der europäischen Geldpolitik. Am frühen Nachmittag wird die EZB bekanntgeben, ob sie ihre Geldpolitik künftig etwas weniger locker ausgestaltet. Fachleute rechnen mit einer Verringerung der milliardenschweren Wertpapierkäufe zu Beginn des kommenden Jahres.

Zugleich wird erwartet, dass EZB-Präsident Mario Draghi alles tun wird, um den Schritt nicht als geldpolitische Straffung, sondern als Anpassung an die günstigere Konjunkturlage zu verkaufen. Eine erste Anhebung des Leitzinses wird dementsprechend zumeist erst für das Jahr 2019 erwartet.

bgf/stk/jl/tp

(AWP)