Devisen: Euro wenig bewegt

Der Euro hat sich am Freitag im frühen Handel kaum bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,1219 USD gehandelt und damit geringfügig über dem Niveau vom Donnerstagabend. Auch gegenüber dem Schweizer Franken veränderte sich der Euro kaum und notiert aktuell auf 1,0895 (1,0896) CHF. Der US-Dollar kostet am Freitagmorgen 0,9711 nach 0,9716 CHF am Vorabend.
02.06.2017 08:37

Am Vortag hatten robuste Konjunkturdaten aus den USA dem Dollar Auftrieb gegeben und den Euro im Gegenzug belastet. Am Freitag erwarten Analysten weitere Impulse erst am Nachmittag vom US-Arbeitsmarktbericht. Die wichtigste Frage sei, ob die Lohndynamik zugenommen habe oder nicht, schreibt Ralf Umlauf, Experte bei der Landesbank Helaba. "Inhärenter Preisdruck scheint in der US-Volkswirtschaft nicht vorzuherrschen. Vor diesem Hintergrund bestehen weiterhin Zweifel an der Intensität des laufenden Zinserhöhungszyklus."

Beim chinesischen Yuan hat sich die Lage inzwischen etwas stabilisiert. Weitere Wertzuwächse gab es am Freitag nicht. Stattdessen gab der Yuan etwas nach. Seit der ersten Bonitätsabstufung durch die Ratingagentur Moody's seit fast 30 Jahren vor gut einer Woche hatte der Yuan aufgrund eines Eingreifens der chinesischen Führung zur Verhinderung einer Abwertung rund 1,5 Prozent an Wert gewonnen. Jetzt habe China die Zügel wieder gelockert, heisst es von der Commerzbank.

          Freitag    Donnerstag   Donnerstag  Donnerstag    Donnerstag   
          (08.20)    (21.00)     (16.50)     (13.22)       (08.24)      

EUR/USD   1,1219     1,1214      1,1226      1,1219        1,1231     
USD/CHF   0,9711     0,9716      0,9697      0,9699        0,9693         
EUR/CHF   1,0895     1,0896      1,0886      1,0882        1,0887         
GBP/CHF   1,2507     1,2513      1,2513      1,2467        1,2454        
USD/JPY   111,58     111,32      111,24      111,21        111,00        

tos/stb/ab/dm

(AWP)