Devisen: Euro wenig bewegt vor Fed zum US-Dollar - Behauptet zum Franken

Der Euro hat sich am Mittwoch insgesamt wenig bewegt. Am Vormittag wird die Gemeinschaftswährung bei 1,1767 US-Dollar gehandelt und damit in etwa auf dem Niveau vom Vorabend. Zum Franken ist seine Handelsspanne etwa grösser und bei Kursen um 1,1360 bewegt er sich aktuell knapp unter dem bisherigen Tageshoch. Der US-Dollar notiert bei 0,9654 Franken auf dem Niveau von Dienstagabend.
26.09.2018 10:04

Ein überraschender Rückgang des französischen Verbrauchervertrauens schwächt den Euro nicht. Der Indikator sei im September um zwei Punkte auf 94 Punkte gesunken, teilte das Statistikamt Insee mit. Volkswirte hatten stattdessen eine Stagnation auf dem zunächst geschätzten Vormonatswert von 97 Punkten erwartet. Dieser Wert wurde nun auf 96 Punkte nach unten revidiert.

Im weiteren Tagesverlauf wird die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed im Fokus der Anleger stehen. Experten rechnen mit der achten Zinserhöhung im aktuellen Zinszyklus. Demnach dürften die Währungshüter den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte in die Spanne zwischen 2,00 Prozent und 2,25 Prozent anheben.

Im Anschluss könnte es neue Hinweise zur weiteren Entwicklung der Geldpolitik geben. Es werden die neuen Zinsprognosen der Fed veröffentlicht und es wird eine Pressekonferenz mit Notenbankchef Jerome Powell stattfinden.

/tos/fba/hr

(AWP)