Devisen: Euro wenig bewegt zu US-Dollar und Franken

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Montag im frühen Handel kaum bewegt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1141 US-Dollar und damit geringfügig mehr als am Freitagabend. Zum Franken steht der Euro bei 1,0845 CHF nahezu exakt auf dem Niveau von Freitagabend. Ein US-Dollar kostet zum Wochenstart 0,9735 CHF und damit etwas weniger als vor dem Wochenende.
04.07.2016 08:47

Im weiteren Tagesverlauf stehen Zahlen zu den Erzeugerpreisen in der Eurozone für den Monat Mai an. Ausserdem wird das Forschungsinstitut Sentix Daten zur Stimmung der Anleger im Euroraum für den Monat Juli veröffentlichen. "Das Votum des britischen Volkes zugunsten eines EU-Austritts und die darauf folgende Verunsicherung und Risikoaversion, die die letzte Handelswoche dominiert haben, haben vermutlich auch einen starken Einfluss auf das Stimmungsbarometer unter Investoren", kommentiert Ralf Umlauf, Experte bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Bankvolkswirte gehen im Mittel von einer deutlichen Eintrübung des Zählers von 9,9 auf 5,0 Punkte aus. Umlauf kann sich aber auch angesichts dieser Erwartungen noch eine Enttäuschung vorstellen.

/tos/stb/hr

(AWP)