Devisen: Euro zum Dollar stabil - Pendelt zum Franken um 1,10er Marke

Der Euro hat im Laufe des Donnerstagsmorgens gegenüber dem US-Dollar die Vortagesgewinne weiter halten können. Aktuell kostet ein Euro 1,1082 US-Dollar und damit geringfügig mehr als am späten Vorabend.
17.10.2019 09:51

Derweil fiel der Euro gegenüber dem Franken wieder knapp unter die Marke 1,10 und geht zu 1,0997 Franken um. Der Dollar kostet 0,9923 Franken.

Unter Druck steht dagegen das britische Pfund. Gegenüber Euro, Dollar und Franken gibt die Währung des Vereinigten Königreichs um etwa ein halbes Prozent nach. Auslöser ist eine Stellungnahme der nordirischen Partei DUP, die Bestandteile der aktuell diskutierten Brexit-Lösung ablehnt. Die britische Regierung ist aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Parlament auf die Zustimmung der DUP angewiesen.

Die Ablehnung der DUP sorgt für Ernüchterung, weil sich Grossbritannien und die Europäische Union in den vergangenen Tagen aufeinander zubewegt haben. Ziel ist es, einen ungeregelten Ausstieg der Briten aus der EU zu verhindern. Die Zeit drängt, weil ein solcher Brexit ohne Anschlussvereinbarung schon Ende Oktober droht. Die Annäherung zwischen Grossbritannien und der EU hatte das britische Pfund gegenüber dem US-Dollar am Mittwoch noch auf den höchsten Stand seit Mai getrieben.

Am Donnerstag dürfte die Anleger vor allem der beginnende EU-Gipfel beschäftigen, auf dem der Brexit ein grosses Thema sein wird. Daneben könnten auch einige amerikanische Konjunkturdaten für Kursbewegung sorgen. Veröffentlicht werden unter anderem Produktionsdaten aus der durch den US-chinesischen Handelskonflikt gebeutelten Industrie.

bgf/jkr/mis/ab

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.1625-0.40%
EUR/USD1.1625-0.40%