Devisen: Euro zum Dollar und Franken praktisch unverändert

Der Euro bewegt sich am Donnerstag zum US-Dollar und Franken seitwärts. Aktuell wird die Gemeinschaftswährung mit 1,1273 US-Dollar gehandelt und damit zum Vormittag und früheren Morgen kaum verändert. In der vergangenen Nacht hatte der Euro noch bei 1,1250 Dollar notiert.
11.07.2019 13:12

Das Währungspaar Euro/Franken steht derzeit im Vergleich zum Morgen unverändert bei 1,1114. Am Mittwochabend kostete der Euro noch 1,1133 Franken. Der Dollar wird derweil zu 0,9859 Franken umgesetzt.

Am Mittwoch hatte US-Notenbankpräsident Jerome Powell Signale für eine baldige Zinssenkung in den USA bestätigt. Daraufhin hatte der Euro deutlich zugelegt. Seit Mittwoch hat die Gemeinschaftswährung etwa ein halbes Prozent an Wert gewonnen. "Entgegen unseren Erwartungen nutzte Powell die Chance allerdings nicht, um die Zinssenkungsfantasien einzufangen", schrieb Analystin Charlotte Heck-Parsch von der BayernLB. Auch sie rechne nun mit einer Zinssenkung um 25 Basispunkte auf der Juli-Sitzung der Fed. Von der Veröffentlichung des Protokolls der EZB-Sitzung im Juni am Nachmittag seien wenig Neuigkeiten zu erwarten.

Daten zur Entwicklung der Verbraucherpreise in Ländern der Eurozone bewegten den Euro am Donnerstag kaum. Am Nachmittag könnten die Verbraucherpreise in den USA für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen. Die Preisentwicklung ist einer der wichtigsten Faktoren für die Geldpolitik der Notenbanken.

elm/jkr/mis/ab

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf EUR-USD

Investment-Ideen von Julius Bär