Devisen: Euro zum Dollar und Franken schwächer - Dollar zum Franken fester

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Montag anfängliche Gewinne nicht halten können. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0599 USD und damit in etwa so viel wie am Freitagabend. Im asiatischen Handel war der Euro noch bis auf 1,0686 USD gestiegen. Auch zum Franken verliert der Euro nach Gewinnen im frühen Geschäft wieder Boden und steht mit 1,0744 CHF auf dem Niveau des Freitagabend. Fester zum Franken tendiert der US-Dollar, der am Morgen noch schwächer notierte. Er kostet am Mittag 1,0137 CHF nach 1,0093 CHF am Morgen.
28.11.2016 14:04

Der Handel zwischen Euro und Dollar ist zurzeit stark durch Kursschwankungen auf Seiten des Dollar geprägt. Seit der Wahl Donald Trumps zum neuen US-Präsident hat der Dollar stark zugelegt. Schon in der vergangenen Woche aber hatte die Dollar-Aufwertung an Dynamik verloren. Zum Wochenstart gab der Dollar dann zu vielen Währungen spürbar nach.

Einige Marktteilnehmer sprachen von einer Gegenbewegung auf die erheblichen Gewinne zuvor. Zuletzt sind auch die US-Renditen, deren Anstieg die Dollar-Aufwertung befeuert hatte, wieder etwas gefallen. Höhere Zinsen lassen Währungen in Anlegeraugen attraktiver erscheinen.

In Bezug auf die Entwicklung des Dollar zum Franken sehen die Charttechniker der ZKB eine überkaufte Situation. Entsprechend rechnen sie mit begrenzten temporären Abgaben bis maximal 1,003. Mittelfristig sehen sie hingegen eine Fortsetzung des Aufwärtstrends.

Das Währungspaar Euro/Franken sehen die Charttechniker dagegen in einem schwachen mittelfristigen Abwärtstrend. Sie erwarten deshalb in den nächsten Monaten noch weitere Abgaben bis maximal zur bedeutenden Unterstützung bei 1,057, schreiben die Experten.

Konjunkturdaten stehen zu Wochenbeginn nur wenige an. Neue Geld- und Kreditdaten aus dem Euroraum fielen durchwachsen aus. Stimmungsdaten aus Italien enttäuschten wenige Tage vor dem wichtigen Verfassungsreferendum. Am Nachmittag tritt EZB-Präsident Mario Draghi vor das Europäische Parlament.

/bgf/jsl/fbr/cp

(AWP)