Devisen: Eurokurs gefallen - Auch zum Franken mit Verlusten

Der Kurs des Euro ist am Montag gefallen. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,0964 US-Dollar gehandelt. Am Morgen hat sie noch etwas höher notiert.
07.10.2019 10:49

Gegenüber dem Schweizer Franken schwächte sich der Euro zum Wochenstart ebenfalls ab. Zwischenzeitlich fiel die Gemeinschaftswährung gar unter die Marke von 1,09 Franken. Am Vormittag kostet der Euro 1,0902 Franken. Auch der US-Dollar ging zum Franken etwas zurück. Am Montag-Vormittag geht der Dollar bei 0,9943 Franken um.

Schwache Industriedaten aus Deutschland, der grössten Volkswirtschaft der Eurozone, belasteten den Eurokurs. Die Auftragseingänge sind im August stärker als erwartet gefallen. "Die deutsche Volkswirtschaft ist inmitten einer Rezession", kommentierte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. "Da die Auftragseingänge die Industrieproduktion für die kommenden Monate vorgeben, gibt es vorerst also wenig Hoffnung auf Besserung."

Zudem hat sich die Anlegerstimmung in der Eurozone im Oktober stärker als erwartet verschlechtert. Der vom Analysehaus Sentix erhobene Konjunkturindikator fiel auf den tiefsten Stand seit dem Jahr 2013. /jsl/jkr/jha/yl/kw

(AWP)