Devisen: Eurokurs gibt nach - Weiter über 1,18 US-Dollar

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch gesunken, hat sich aber im frühen Handel weiter über 1,18 US-Dollar gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,1808 Dollar gehandelt. In der Nacht waren es noch etwa 1,1840 Dollar gewesen.
26.08.2020 07:28

Gegenüber dem Franken hat der Euro über Nacht ebenfalls nachgegeben, allerdings lediglich minim. Derzeit wird er zu 1,0740 gehandelt, nach 1,0745 am Vorabend. Der US-Dollar hat dagegen auf 0,9093 von 0,9080 zuletzt leicht angezogen.

Am Morgen konnte der Dollar im Handel mit den meisten führenden Währungen an Wert zulegen, während der Euro im Gegenzug etwas unter Druck geriet. Am Markt wurde auf besser als erwartet ausgefallene Daten vom US-Immobilienmarkt verwiesen, die einen überraschenden Rückgang der Konsumlaune von US-Bürgern überlagert hätten.

Kaum verändert im Handel mit dem US-Dollar hielt sich der Kurs des australischen Dollar. Zuvor war am Markt bekannt geworden, dass Australien offenbar erneut grosse Mengen an Staatsanleihen auf den Markt bringen werde.

jkr/mis/cf

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.2038+0.02%
EUR/USD1.2038+0.02%