Devisen: Eurokurs hält sich über 1,06 US-Dollar

Der Eurokurs hat sich am Dienstag im US-Handel auf dem im europäischen Geschäft erklommenen höheren Niveau gehalten. Zuletzt wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,0608 US-Dollar gehandelt. Am Morgen war der Euro noch bis auf 1,0579 Dollar gefallen.
11.04.2017 21:02

Die Währungspaare USD/CHF und EUR/CHF zeigten sich am Dienstagabend wenig verändert. Das Duo EUR/CHF notiert bei 1,0687 und das Paar USD/CHF bei 1,0075 - beide halten sich damit in etwa auf dem Niveau vom späten Nachmittag.

Verantwortlich für die leichten Kursgewinne des Euro zum Dollar im Tagesverlaufs im waren laut Stephan Rieke, Devisenexperte bei der BHF-Bank, auch etwas bessere Umfragewerte für den proeuropäischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron in Frankreich. Zuvor hätten robuste Konjunkturdaten aus den Deutschland den Euro gestützt, sagte Rieke. Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten hatten sich überraschend deutlich aufgehellt und waren auf den höchsten Stand seit August 2015 gestiegen.

edh/jsl/he/rw

(AWP)