Devisen: Eurokurs im US-Handel wenig bewegt

Der Eurokurs hat sich am Donnerstag im US-Handel wenig bewegt. Rund eine Stunde vor der Schlussglocke an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1222 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1229 (Mittwoch: 1,1217) Dollar festgesetzt. Der US-Dollar kostete damit 0,8906 (0,8915) Euro.
08.06.2017 21:22

Der Schweizer Franken zeigt sich am Donnerstagabend wenig bewegt. Der US-Dollar wird zu 0,9676 CHF gehandelt, nach 0,9673 am Nachmittag. Der Euro hat sich auf 1,0851 von 1,0855 CHF minim verbilligt.

Trotz erster vorsichtiger Signale für eine straffere Geldpolitik im Euroraum war der Eurokurs im Verlauf der Aussagen des EZB-Präsidenten unter die Marke von 1,12 Dollar gesunken. Mario Draghi hatte erste Signale für eine perspektivische Straffung der extrem lockeren Geldpolitik gesendet, zugleich aber angedeutet, dass sich an der lockeren Linie der Notenbank so bald nichts ändern werde.

        Donnerstag   Donnerstag   Donnerstag   Donnerstag    Mittwoch 
          (21.15)      (17.00)      (12.44)      (08.24)      (21.15)

EUR/USD   1,1214       1,1221       1,1236       1,1264       1,1254 
USD/CHF   0,9676       0,9673       0,9667       0,9642       0,9654 
EUR/CHF   1,0851       1,0855       1,0861       1,0861       1,0862 
GBP/CHF   1,2525       1,2526       1,2514       1,2501       1,2499 
USD/JPY   109,99       110,15       110,06       109,53       109,82

ck/he/cf

(AWP)