Devisen: Eurokurs kaum verändert - EUR/CHF weiter klar unter 1,09

Der Euro hat sich am Montag wenig verändert und damit die Kursgewinne vom Freitag gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1145 US-Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Freitagabend.
26.08.2019 07:39

Auch der Franken zeigt sich zu den beiden Hauptwährungen im Vergleich zum Freitagabend kaum verändert. Das Währungspaar EUR/CHF notiert am Montagmorgen bei 1,0868, im asiatischen Handel war es zwischendurch allerdings bis 1,0839 gefallen. USD/CHF wird aktuell zu 0,9750 gehandelt, am späten Freitagabend waren es 0,9739 gewesen.

Am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump eine Erhöhung von Zöllen auf amerikanische Waren durch die Regierung in Peking scharf kritisiert und umgehend eine Erhöhung der Strafzölle auf chinesische Waren angekündigt. Der US-Dollar reagierte mit Kursverlusten auf die neue Eskalationsstufe im Handelskonflikt, während der Euro im Gegenzug zulegen konnte.

Dagegen versucht China derzeit, die Wogen wieder etwas zu glätten. "Wir sind gewillt, die Probleme durch Beratungen und Kooperationen mit einer ruhigen Haltung zu lösen", sagte Liu He, chinesischer Vizepremierminister und in der Regierung für die Verhandlungen mit den USA zuständig, am Montag nach Angaben des Wirtschaftsmagazins "Caixin".

Neben dem Handelskonflikt dürften im weiteren Tagesverlauf auch Konjunkturdaten stärker in den Fokus am Devisenmarkt rücken. Auf dem Programm stehen am Nachmittag Kennzahlen zum Auftragseingang in der amerikanischen Wirtschaft.

/jkr/zb/uh

(AWP)