Devisen: Eurokurs legt nach Fed-Zinsentscheid etwas zu - US-Notenbank hält still

NEW YORK (awp international) - Der Kurs des Euro hat am Mittwoch nach der Zinsentscheidung der US-Notenbank leicht zugelegt. Die Fed hatte ihren Leitzins wie erwartet nicht verändert. Zuletzt kostete ein Euro 1,1047 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0991 (Dienstag: 1,0997) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9098 (0,9093) Euro.
27.07.2016 21:39

Die US-Währungshüter gaben zudem keine klare Hinweise auf den genauen Zeitpunkt einer möglichen Zinsanhebung. Sie wiederholten die bereits in der Vergangenheit mehrfach getroffene Aussage, dass die wirtschaftliche Entwicklung lediglich "graduelle" Zinsanhebungen zulasse.

Der Schweizer Franken hat am Mittwochabend etwas an Stärke gewonnen. Der US-Dollar kostet noch 0,9867 CHF, nach 0,9934 am späten Nachmittag. Der Euro hat sich auf 1,0903 von 1,0927 CHF verbilligt.

la/he/cf

(AWP)