Devisen: Eurokurs legt zu - auch zum Franken im Plus

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro hat am Freitag etwas zugelegt. Im Mittagshandel kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,0908 USD. In der Nacht hatte der Euro noch zeitweise unter 1,09 USD notiert.
28.10.2016 12:52

Auch zum Franken konnte der Euro im Verlauf des Morgens zulegen. Er kostet am Freitagmittag 1,0853 CHF. Laut den Devisenexperten der ZKB würden sich die Märkte ab einem Kurs von 1,0865 positiv inspirieren lassen und der Fokus könnte auf 1,0915 CHF gerichtet werden. Der US-Dollar stieg am Freitagmorgen ebenfalls leicht an und geht am Mittag bei 0,9948 CHF um. Dennoch bleibe der Dollar zwischen zwei Eckpunkten blockiert und es brauche einen Durchbruch bei 0,9965 um die Tendenz positiver zu färben, so die Experten weiter.

Gestützt wurde der Euro durch robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone. So ist der von der EU-Kommission erhobene Geschäftsklimaindikator BCI im Oktober auf den höchsten Stand seit Juli 2011 gestiegen. Zudem verbesserte sich die Wirtschaftsstimmung (ESI) überraschend und deutlich. In Spanien zog zudem die Inflationsrate im Oktober stärker als erwartet an. Auch in Deutschland dürfte laut ersten Daten aus den Bundesländern die Jahresinflationsrate gestiegen sein.

/jsl/jkr/fbr/yl/cp

(AWP)