Devisen: Eurokurs pendelt sich nach EZB-Beschlüssen ein

NEW YORK (awp international) - Der am Donnerstag nach den wichtigen geldpolitischen Beschlüssen der Europäischen Zentralbank (EZB) deutlich gefallene Euro hat sich am Abend kaum mehr von der Stelle bewegt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,0613 USD gehandelt nach 1,0605 USD am späten Nachmittag. Auch das Währungspaar EUR/CHF notiert praktisch unverändert bei 1,0790. Auch der USD/CHF-Kurs ist mit 1,0165 nach 1,0172 nur wenig verändert.
08.12.2016 21:11

Die Verlängerung der Geldflut in der Eurozone durch die Notenbank habe die Gemeinschaftswährung belastet, hiess es aus dem Handel. Die EZB hatte ihr Kaufprogramm für Anleihen von zuletzt mindestens März auf mindestens Dezember 2017 verlängert. Gleichzeitig senkte sie aber für die meisten Experten überraschend das Volumen der Käufe von bisher 80 Mrd EUR pro Monat auf nur noch 60 Mrd EUR ab April. Die Entscheidung hatte zunächst für nervöse Kursschwankungen des Euro gesorgt, anschliessend war die Währung dann aber unter Verkaufsdruck geraten.

/ajx/she/rw

(AWP)