Devisen: Eurokurs pendelt um 1,06 US-Dollar

Der Kurs des Euro hat am Donnerstag weiter kräftig zugelegt. Im New Yorker Handel pendelte die Gemeinschaftswährung zuletzt um 1,06 US-Dollar. Am Dienstag war sie mit 1,0341 Dollar noch auf den tiefsten Stand seit 2003 gefallen. Der Schweizer Franken stand zum Euro bei 1,0708 und zum US-Dollar bei 1,0110.
05.01.2017 21:01

Marktteilnehmer begründeten die Dollar-Schwäche insbesondere mit Interventionen der Zentralbanken von Mexiko und China. Auch die amerikanischen Währungshüter hatten sich laut dem Sitzungsprotokoll der jüngsten Zinsentscheidung besorgt über einen zu starken Dollar geäussert.

ra/

(AWP)