Devisen: Eurokurs stabil über 1,17 US-Dollar - EUR/CHF knapp unter 1,15

Der Eurokurs ist am Freitag im US-Handel stabil über 1,17 Dollar geblieben. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1734 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1707 (Donnerstag: 1,1742) Dollar festgesetzt.
06.10.2017 21:11

Der Schweizer Franken hielt sich am Freitag relativ stabil zu den Hauptwährungen und notierte am späten Abend zum US-Dollar bei 0,9783 und zum Euro bei 1,1480 CHF.

Unmittelbar nach der Veröffentlichung des jüngsten US-Arbeitsmarktberichts war der Eurokurs noch bis auf 1,1669 Dollar gefallen. Zwar waren im September erstmals seit sieben Jahren wieder Stellen abgebaut worden. Allerdings gelten die Zahlen als verzerrt durch die Auswirkungen der schweren Wirbelstürme Harvey und Irma. Dagegen überraschte die US-Wirtschaft mit einem spürbaren Anstieg der Stundenlöhne. Steigende Löhne gelten als Voraussetzung für weitere Zinsanhebungen durch die US-Notenbank Fed.

Anschliessen hatten Spekulationen über einen nordkoreanischen Raketentest die Dollargewinne aber wieder zunichte gemacht. Vor dem Wochenende wollten sich Anleger nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen, sagten Händler.

/he

(AWP)