Devisen: Eurokurs weiter knapp über 1,12 US-Dollar

Der Euro hat sich am Mittwoch nur wenig bewegt und knapp über der Marke von 1,12 US-Dollar gehalten. Am Morgen wird die Gemeinschaftswährung bei 1,1210 Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend.
15.05.2019 07:32

Gegenüber dem Franken ermässigte sich der Euro minim auf 1,1308 Franken nach 1,1313. Der US-Dollar ist mit 1,0087 ebenfalls nur wenig verändert.

Damit konnte die Ankündigung des stellvertretenden Regierungschefs von Italien, Matteo Salvini, vom Vorabend, die Defizit-Regeln der Europäischen Union falls notwendig zu brechen, den Euro nur zeitweise belasten. Im weiteren Handelsverlauf dürften Daten zum Wirtschaftswachstum in Deutschland und in der Eurozone für neue Impulse im Devisenhandel sorgen.

Auch beim britischen Pfund gab es am Morgen kaum Kursbewegung. Die britische Premierministerin Theresa May hatte zuvor angekündigt, das mit der EU ausgehandelte Abkommen über einen Austritt Grossbritanniens aus der Gemeinschaft im Juni erneut ins Parlament bringen. Zuvor war May mit ihrem ausgehandelten Brexit-Deal drei Mal im Unterhaus gescheitert.

jkr/stk/pre

(AWP)