Devisen: Eurokurs wenig bewegt - Zum Franken etwas stärker

Der Euro hat sich am Donnerstag kaum bewegt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1078 US-Dollar gehandelt. Er liegt damit auf dem Niveau aus dem frühen Handel.
29.08.2019 10:27

Gegenüber dem Schweizer Franken legte der Euro am Donnerstag-Morgen etwas zu. Am Vormittag kostet die Gemeinschaftswährung 1,0878 Franken. Der US-Dollar verzeichnete zum Franken ebenfalls leichte Gewinne. Er geht am Donnerstag-Vormittag bei 0,9819 Franken um.

Die sich abzeichnende Regierungsbildung in Italien hat den Euro kaum gestützt. In Rom sind die Weichen für eine Koalition aus populistischer Fünf-Sterne-Bewegung und Sozialdemokraten (PD) gestellt. Staatspräsident Sergio Mattarella trifft derzeit den bisherigen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte. Es wird erwartet, dass der Staatschef Conte beauftragt, eine Regierung zu bilden.

Darüber hinaus dürften auch Konjunkturdaten im Tagesverlauf stärker in den Fokus am Devisenmarkt rücken. Auf dem Programm stehen Kennzahlen zur Wirtschaftsstimmung in der Eurozone, zur Preisentwicklung in Deutschland und zur Wirtschaftsleistung der USA.

/jsl/jkr/jha/yl

(AWP)