Devisen: Eurokurs wenig verändert

FRANKFURT (awp international) - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch wenig bewegt. Im Mittagshandel wird die Gemeinschaftswährung bei 1,1139 US-Dollar gehandelt. Auch zum Franken tendiert der Euro seitwärts.
31.08.2016 13:21

Gegenüber dem Schweizer Franken kostet der Euro am Mittag wenig verändert 1,0967 CHF. Der Aufwärtstrend mit einer Basis bei 1,0925 bleibe damit nach wie vor intakt, so die Devisentechniker der ZKB. Der US-Dollar geht derweil für 0,9847 CHF um nach 0,9837 am Morgen. Auch hier sieht die Staatsbank die Aufwärtsbewegung nach dem gestrigen Durchbruch des 200-Tageschnitts von 0,9830 bestätigt. Der nächste Widerstand wird bei 0,9905 CHF verortet.

Die überraschend schwache Inflationsrate in der Eurozone wirkte sich kaum auf den Eurokurs aus. Die Jahresrate hat im August wie schon im Vormonat bei 0,2 Prozent gelegen. Volkswirte hatten hingegen mit einem Anstieg auf 0,3 Prozent gerechnet. Die Arbeitslosenquote im Währungsraum verharrte bei 10,1 Prozent. Volkswirte hatten mit einem Rückgang auf 10,0 Prozent gerechnet.

Am Nachmittag steht in den USA der Beschäftigungsbericht des privaten Arbeitsmarktdienstleisters ADP an. Dieser könnte Hinweise auf den am Freitag anstehenden offiziellen Arbeitsmarktbericht geben. Die US-Notenbank schaut sehr stark auf die Arbeitsmarktdaten. Nach den Aussagen der US-Notenbankvorsitzenden Janet Yellen vom Freitag ist laut Finanzmarktindikatoren die Wahrscheinlichkeit für eine Leitzinsanhebung zuletzt etwas gestiegen.

jsl/bgf/stb

(AWP)