Devisen: Eurokurs wenig verändert - Zum Franken leicht im Plus

Der Kurs des Euro hat sich am Donnerstag wenig verändert. Im Vormittagshandel hatte die Gemeinschaftswährung frühe Verluste ein Stück weit wettgemacht. Gegen Mittag wurde der Euro bei 1,0682 US-Dollar gehandelt, nachdem er sich in der Nacht bei 1,07 Dollar gehalten hatte.
09.02.2017 12:31

Zum Franken legte der Euro über den Morgen leicht zu. Die Gemeinschaftswährung kostet am Mittag 1,0652 CHF. Für den weiteren Tagesverlauf erwarten die Devisenexperten der ZKB eine Seitwärtsbewegung. Auch der US-Dollar machte zum Franken an Boden gut. Der Dollar geht am Mittag bei 0,9972 CHF um und sollte laut den Experten am Nachmittag weiter zulegen.

Enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland sorgten am Morgen nicht für nennenswerte Impulse am Devisenmarkt. Im Dezember waren die deutschen Exporte überraschend stark im Monatsvergleich gesunken.

Nach wie vor laste die Sorge um die politische Zukunft Europas auf dem Kurs der Gemeinschaftswährung, hiess es aus dem Handel. Vor allem der Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich wird am Markt wegen der Euro-kritischen Kandidatin Marine Le Pen vom Front National genau verfolgt.

/jkr/tos/fbr/yl/dm

(AWP)