Devisen: Eurokurs zeigt sich zu Dollar und Franken stabil

Der Eurokurs hat sich am Freitag nach seinen Vortagsverlusten im frühen Handel stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung wird aktuell mit 1,0677 US-Dollar gehandelt. Er liegt damit auf dem Niveau vom Vorabend. Das gilt auch für das EUR/CHF-Währungspaar, das bei 1,0688 gegenüber Donnerstagabend kaum verändert ist. Der US-Dollar verteidigt sich bei einem Stand von 1,0010 CHF knapp oberhalb der Parität.
31.03.2017 08:05

Am Donnerstag hatten die in Deutschland und Spanien im März stärker als erwartet gefallene Inflationsrate den Eurokurs belastet. An diesem Freitag werden die Verbraucherpreisdaten für die gesamte Eurozone veröffentlicht. Auch hier wird ein Rückgang prognostiziert. Der Druck auf die EZB, über einen Ausstieg aus der sehr lockeren Geldpolitik nachzudenken, wird also geringer.

Deutlich unter Druck geriet in der Nacht der südafrikanische Rand. Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat Medienberichten zufolge neun Minister aus seinem Kabinett entlassen - darunter den beliebten Finanzminister Pravin Gordhan. Gordhan galt bei vielen Investoren als Garant der Stabilität für die Wirtschaft des Landes.

           Freitag    Donnerstag  Donnerstag  Donnerstag  Donnerstag  
           (07.59)     (21.05)     (17.08)     (13.15)     (08.00)     

EUR/USD    1,0677      1,0685      1,0735      1,0741      1,0756      
USD/CHF    1,0010      1,0005      0,9962      0,9955      0,9973      
EUR/CHF    1,0688      1,0690      1,0693      1,0695      1,0726      
GBP/CHF    1,2491      1,2479      1,2445      1,2412      1,2403      
USD/JPY    1,1187      111,60      111,29      111,11      111,20      

/jsl/fbr/hr

(AWP)