Devisen: Eurokurs zeigt sich zu Dollar und Franken stabil

FRANKFURT (awp international) - Der Euro zeigt sich zum Wochenstart gegenüber US-Dollar und Franken stabil. Am Morgen geht die Gemeinschaftswährung zu 1,1230 USD um und bewegt sich damit in etwa auf dem Niveau von Freitagabend. Zum Franken verteidigt der Euro bei einem Stand von zuletzt 1,0919 CHF die 1,09er-Marke erfolgreich. Ein US-Dollar geht zeitgleich zu 0,9723 CHF um, was ebenfalls in etwa dem Niveau vor dem Wochenende entspricht.
03.10.2016 09:19

Gerade gegen Ende der vergangenen Woche war der Franken zunächst wieder als sicherer Hafen gesucht gewesen, was das EUR/CHF-Paar bis auf 1,0813 nach unten drückte - den tiefsten Stand seit Anfang August. Vor allem die zahlreichen Spekulationen um die finanzielle Lage der Deutschen Bank hatte bei den Investoren eine verstärkte Nachfrage nach sicheren Anlagen ausgelöst, heisst es etwa bei der ZKB an diesem Morgen in einem technischen Kommentar.

Auf Datenseite hatte es am Morgen bereits die jüngsten Stimmungsindikatoren aus der japanischen Grossindustrie gegeben. Demnach blicken die Manager weiterhin verhalten optimistisch nach vorne, wie aus dem am Montag veröffentlichten Tankan-Bericht hervorgeht. Bereits am Wochenende hatte es Daten aus China gegeben. Demnach hat sich die chinesische Wirtschaft gemessen an den wichtigsten Stimmungsindikatoren weiter stabilisiert.

Im weiteren Verlauf stehen sowohl hierzulande als auch in Europa und den USA noch die Einkaufsmanager-Indizes an, die am Markt für etwas Bewegung sorgen könnten.

/hr/cp

(AWP)