Devisen: Eurokurs zum Dollar weiter gestiegen - zum Franken etwas leichter

Der Euro hat am Donnerstag nach Gewinnen vom Vortag gegen den US-Dollar weiter zugelegt. Am Mittag wird die Gemeinschaftswährung bei 1,0633 US-Dollar gehandelt und damit höher als am Vorabend. Gegen den Franken büsste der Euro indes leicht an Wert ein und fiel auf 1,0647 nach 1,0662 CHF am Vorabend zurück. Auch der US-Dollar gab gegen den Franken nach und wurde zuletzt mit 1,0012 nach 1,0067 am späten Mittwoch gehandelt.
16.02.2017 13:10

Seit der Veröffentlichung von enttäuschenden Daten zur Industrieproduktion in den USA am Mittwochnachmittag steht der Dollar unter Druck und der Euro kann im Gegenzug zulegen.

Im Handelsverlauf stehen weitere US-Konjunkturdaten an, die für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen könnten. Von der Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Zinssitzung der EZB erwarten Experten am frühen Nachmittag kaum etwas Neues.

/tos/jkr/fbr/dm

(AWP)