Devisen: Franken schwächt sich zu Euro weiter ab

NEW YORK (awp international) - Der Schweizer Franken hat sich in den Abendstunden zum Euro weiter abgeschwächt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,0860 CHF gehandelt. Am späteren Nachmittag stand der Kurs noch bei 1,0836 CHF, um die Mittagszeit bei 1,0827 CHF. Zum US-Dollar rührte sich der Franken in den vergangenen Stunden hingegen kaum von der Stelle. Derzeit geht der "greenback" zu 0,9895 CHF um nach 0,9902 CHF am Nachmittag.
31.10.2016 20:49

Der Euro legte wiederum zum US-Dollar zuletzt auf 1,0977 von 1,0942 am Nachmittag zu, während er am Vormittag tendenziell noch nachgegeben hatte. Hinweise auf eine weiter anziehende Inflation gaben dem Dollarkurs damit keinen Auftrieb. Die Teuerung, gemessen an dem von der US-Notenbank Fed bevorzugten Inflationsmass PCE, hatte angezogen. Im Jahresvergleich war das Preisniveau auf Verbraucherebene um 1,2% und damit so deutlich wie seit November 2014 nicht mehr gestiegen. Ausserdem waren die US-Konsumausgaben im September etwas deutlicher gestiegen als erwartet.

/ck/tos/cp

(AWP)