Devisen: Schweizer Franken gewinnt zum US-Dollar

FRANKFURT (awp international) - Der Schweizer Franken hat am Mittwoch im Verhältnis zum US-Dollar um über 2% an Wert gewonnen. Die US-Währung notierte zuletzt bei 0,9569, nachdem Donald Trump seine Siegchancen bei den US-Präsidentschaftswahlen erheblich ausgebaut hat.
09.11.2016 06:09

Gegenüber dem Euro hielt sich der Franken aber recht stabil. Zuletzt kostete ein Euro 1,0773 CHF. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hatte bereits am Mittwoch signalisiert, sie stehe in der amerikanischen Wahlnacht bereit.

"Wie bei der Brexit-Abstimmung - wir stehen bereit. Mein Team ist bereit. Und die Nationalbank wird da sein, um - wenn nötig - einzugreifen an den Devisenmärkten", so SNB-Direktorin Andréa Maechler zur Wochenmitte.

Der Franken gilt an den Finanzmärkten als sicherer Hafen. Sinkt das Sicherheitsbedürfnis der Anleger, gibt die Währung tendenziell nach. Umgekehrt legt sie in der Tendenz zu, wenn die Unsicherheit steigt.

/tos/stk/ra

(AWP)