Devisen: Wenig Bewegung - Impulsarmer Handel

Der Euro hat die Kursverluste der vergangenen Handelstage vorerst nicht weiter fortgesetzt. Am Dienstagmorgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1745 US-Dollar gehandelt und damit praktisch unverändert zum Montagabend. Auch die Währungspaare USD/CHF (0,9152) und EUR/CHF (1,0753) bewegten sich kaum.
11.08.2020 07:25

Zuletzt hatte eine Dollar-Stärke den Euro belastet. Besser als erwartet ausgefallene Daten vom US-Arbeitsmarkt und die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, bestehende Hilfsmassnahmen in der Corona-Krise per Erlass zu verlängern, sorgten für Auftrieb bei der US-Währung.

Am Morgen sprachen Marktbeobachter von einem eher impulsarmen Handel. Im Tagesverlauf stehen nur wenige wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Am späten Vormittag könnten die Konjunkturerwartungen für Deutschland des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) für etwas Kursbewegung beim Euro sorgen.

jkr/stk/rw

(AWP)

 
Aktuell+/-%
EUR/USD1.1665+0.04%
EUR/USD1.1665+0.04%