EFG kann an BSI-Standort in Mailand doch festhalten

Der Vermögensverwalter EFG International kann doch an seinem Standort in Mailand festhalten. Die Anordnung der Banca d'Italia, die BSI-Standorte in Como und Mailand zu schliessen, sei widerrufen worden, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Dies sei der erfolgreichen Eingliederung von BSI in EFG sowie der strikten Umsetzung der Übernahme und der Beseitigung administrativer Schwächen zu verdanken.
14.11.2017 08:05

Man habe nun entschieden, über das Büro in Mailand das italienische Geschäft voranzutreiben, das Büro in Como bleibe indes geschlossen, so EFG.

dm/uh

(AWP)