Ermittlungen gegen Fastweb und Telecom Italia wegen Wettbewerbsbeschränkung

Die italienische Wettbewerbsbehörde L'Autorità Garante della Concorrenza e del Mercato (AGCM) hat Ermittlungen gegen die italienische Swisscom-Tochter Fastweb und Telecom Italia aufgenommen. Die Untersuchung bezieht sich auf das Joint-Venture Flash-Fiber, durch das die beiden Telekom-Unternehmen ultraschnelles Internet in 29 italienischen Städten anbieten wollen, wie die Behörde am Donnerstagabend mitteilt.
09.02.2017 18:58

Dabei werde untersucht, ob es dabei zu Absprachen gekommen sei, die den Wettbewerb eingeschränkt hätten. Im Zuge der Ermittlungen seien am Berichtstag durch Beamte der Behörde und der Finanzpolizei an den Verwaltungssitzen der beiden Unternehmen Unterlagen beschlagnahmt worden.

yr/

(AWP)