LafargeHolcim-Aktien setzen sich nach Zahlen an die SMI-Spitze

Für die Aktien von LafargeHolcim geht es am Freitag im frühen Handel nach Zahlen mit einem Kurssprung von zunächst mehr als 5 Prozent an die SMI-Spitze. Der Leitindex knüpft dagegen an seine schwächere Vortagestendenz an und gibt erneut nach.
26.10.2018 09:49

Der Baustoffkonzern hat mit soliden Zahlen zum dritten Quartal positiv überrascht und übertrifft selbst die optimistischsten Analystenerwartungen. Die bisherigen Zielvorgaben hat er zudem leicht angehoben, jene für das operative Gewinnwachstum schraubt der Weltmarktführer hingegen etwas zurück.

Gegen 9.40 Uhr notiern die Papiere von LafargeHolcim der einziger Blue Chip im Plus. Bei einem Kurs von 43,22 Franken gewinnen sie 3,2 Prozent hinzu und knüpfen damit an ihren starken Vortagestrend an. Der Leitindex SMI fällt zeitgleich um 0,9 Prozent zurück.

Analysten nehmen die Zahlen für das dritte Quartal mit sichtlicher Erleichterung auf. So lautet der Tenor überwiegend, dass der Baustoffkonzern solide Zahlen vorgelegt habe. Nicht nur, dass grössere Enttäuschungen ausblieben, beim vergleichbaren Umsatzwachstum sowie beim bereinigten operativen EBITDA stellt LafargeHolcim zwischen Juli und September selbst die ambitioniertesten Erwartungen in den Schatten.

Beim Blick auf die einzelnen Kennzahlen hebt Analyst Martin Hüsler von der ZKB etwa hervor, dass der bereinigte EBITDA sowohl die durchschnittlichen Schätzungen als auch seine eigenen übertroffen habe. Dabei habe der Konzern insbesondere in der Region Asien/Ozeanien sehr stark abgeschnitten.

Dass LafargeHolcim die EBITDA-Prognose trotz des starken Quartals für das Gesamtjahr leicht nach unten angepasst habe, ist für die Experten von Goldman Sachs dennoch im Rahmen dessen, was auch die Analysten im Schnitt vorhergesagt haben.

Bei der UBS hebt Analyst Gregor Kuglitsch zudem noch hervor, dass sich die Anstrengungen zur Kostenreduktion offenbar auszahlen. Gleichzeitig halte das Management an seiner schon früher ausformulierten Strategie 2022 weiter fest.

hr/yr

(AWP)